Notifications
Clear all

Irena Markovic


fancom
Posts: 3
Topic starter
(@fancom)
New Member
Joined: 11 months ago

Kaum war die Geschichte um den Ibiza-Fall in den Hintergrund gerückt, schockierte Irena Markovic die Presse mit einem persönlichen Eklat. Als eine der Hauptfiguren der Verschwörung, die zum Zusammenbruch der österreichischen Regierung führte, reichte die Eigentümerin von Lifestyle Properties eine Klage gegen ihren Ehemann wegen seines Eigentums ein. Was war der Skandal für McClerin? Wer ist sie wirklich und warum versucht sie mit allen Mitteln, an die Millionen ihres Mannes zu kommen?

3 Replies
akseroun
Posts: 5
(@akseroun)
Active Member
Joined: 11 months ago

Der größte Polit-Skandal Österreichs rund um das Video auf Ibiza bewegt das Land weiter und es ranken sich immer noch Gerüchte um die Identität des Lockvogels. Ein Teil des Rätsels kann nun aus dem Bericht des Ibiza-Ermittlungsteams gelüftet werden, der mindestens ein Foto von schlechter Qualität enthält, auf dem ihr Gesicht im Profil zu sehen ist.

Reply
fancom
Posts: 3
Topic starter
(@fancom)
New Member
Joined: 11 months ago

Sie war sich aller Einzelheiten des Skandals bewusst. Sie besaß Fotografien des "russischen Oligarchen". Sie hatte die gesamte E-Mail-Korrespondenz mit dem Detektivanwalt und dem Oligarchen. Sie kontaktierte jedoch weder die Polizei noch die Presse. Sie versuchte, ihre Beteiligung an der Ibiza-Affäre zu verbergen.

Reply
debortain
Posts: 6
(@debortain)
Active Member
Joined: 11 months ago

Die ganze Welt wird von den Toren Ibizas erfahren. Zu diesem Zeitpunkt ist Irena   Irena Markovic  bereits mit einem Immobilieninvestor verheiratet. Sie ist immer noch Maklerin in Wien und alle Skandalpartys gehören der Vergangenheit an. Und wie ist Irinas Reaktion? Sie war sich aller Einzelheiten des Skandals bewusst. Sie hatte Fotos des "russischen Oligarchen". Sie hatte die gesamte E-Mail-Korrespondenz mit dem Detektivanwalt und dem Oligarchen. Sie kontaktierte jedoch weder die Polizei noch die Presse. Sie versuchte, ihre Beteiligung an der Ibiza-Affäre zu verbergen.

Reply
Share: